Warenkorb  Warenkorb
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 9 - 18 30 Uhr
  Sa: 9 - 15 Uhr

Küppershofweg 13
52072 Aachen
 

Buchtipps und Surftipps

Buchtipps

Der Garten der Künstlerin • 33 Porträts von Charlotte Seeling
Hier bestellen Ein großformatiger Bildband mit wunderbaren Fotos von Corinne Korda und Carine Landau.
Ein Buch zum Schmökern, Seele baumeln lassen aber auch unbedingt, um Anregungen zu bekommen Rund um den Garten. Die so erquickende Mischung von Kunst und Garten oder Künstlerinnen und Gärtnern, sehr individuell und frisch, das gefällt mir sehr gut.
Die Texte sind eine gelungene interessante Mischung aus Biographie, der Beziehung der Künstlerin zu ihrem Garten und der Verbindung zu ihren Arbeiten, als auch Informationen über die Gärten selbst.
Wunderbar!
Das Geheimnis kleiner Gärten David Stevens
Hier bestellen Die Beschränkung auf das Thema `Kleine Gärten´ machen das Buch so interessant für alle Besitzer/-innen von „Außenraum“. Unzählige Details, originell und unkonventionell regen Ideen an, eine noch so kleine Ecke draußen individuell zu gestalten. Mit ungewöhnlichen Materialien, in ungewöhnlichen Bauweisen oder außergewöhnlicher Formengebung. An dem Buch begeistert mich dass kleine, unter Umständen unbedeutende Bereiche oder gar „Benütztes“ zu eigener Ausdruckskraft gelangen kann. Der Untertitel: „Innovatives Design für das Zimmer im Freien“ trifft es wahrlich auf den Kopf!
Gartenträume Joan Clifton
Hier bestellen Besonders gelungen finde ich in diesem Buch die Gliederung, die sich aus den Materialien ergibt. Nicht nur die Art der Materialien, neben Stein, Holz, und Beton auch Glas, Metall, Folien und Kunststoffe, sondern vor allem die gezeigten Verwendungen machen das Buch so inspirierend. Dekorationen und Details, Kunst und Design bis zu wahre Inszenierungen werden gezeigt. Vieles liegt sicherlich ehr im Bereich der „Träume“. Aber dennoch begeistert mich das Innovative, die Materialvielfalt und –verwendung, die wiederum sehrwohl realistisch ist, wenn man sich traut!
Ein spannendes Buch für mutige Gartenfreaks.
Genial gärtnern – biologisch und naturnah Monty Don
Hier bestellen Ja, wieder ein Buch von Ihm – aber er spricht doch viele Seiten in mir an, dieser Gärtner:“ Gärtnern ist eine kreative, sinnliche Tätigkeit, die unendliches Vergnügen bereitet.“ Genau so ist es … In diesem Buch von Monty Don geht es um biologisches und naturnahes Gärtnern und es ist dabei glaubwürdig und nachvollziehbar, es ist ohne erhobenen Zeigefinger und auch kein Regelwerk. Es ist erlebt und ausprobiert und ein purer Erfahrungsschatz im wahrsten Sinne des Wortes, von einem Gärtner aus Leib und Seele. Ein sehr informatives Lesebuch von der Schuffel bis zum Huhn, vom Zaun bis zum Kohl ist alles drin, auch Blumenbeete vom Frühjahr bis zum Herbst kommen zu ihrem Recht. Ein wirklich gutes Buch von Januar bis Dezember.
Das Naturgarten-Baubuch Fritz-Hilgenstock / Reinhard Witt
Hier bestellen Mit diesem Buch möchte ich ein deutlich pragmatischeres Buch vorstellen, das beim Callway-Verlag erschienen ist. Es ist ein Buch der Ausführung, mit technischen Details typischer naturnaher Bauwerke wir Trockenmauern, Knüppelstufen, Weidenflechtzäunen und natürlich Aufbau von so genannten Biotopen.
Tabellen über Baustoffe enthalten diverse technische Informationen. Ebenso enthält das Buch eine Vielzahl von Pflanzenlisten für die Anlage diverser Wildblumenwiesen, Dachbegrünung und Gehölzverwendung. Die gute Bebilderung veranschaulicht den Werdegang bis zur Fertigstellung. Ein informatives Sachbuch zum Thema Naturgarten.
Ideale Pflanzpartner David Stuart
Hier bestellen Anfangs war ich irritiert, das dieses Buch 75 Pflanzenkombinationen vorstellt, wie z.B. Rosen und Waldreben oder Lauch und Artischocken. Aber bei genauerem Hinsehen lohnt es sich!

David Stuart stellt bewährte und klassische Kombinationen vor, ohne das eine Spur von „ach so – kenn ich schon“ aufkommt. Klassisch und bewährt, weil sie diese Pflanzen nebeneinander symbiotisch sind, sich gegenseitig bereichern und harmonieren …bronzefarbener Fenchel und orange Taglilien - die Bilder bestechen!
Besonders gefällt mir, dass dieses Buch die Scheu vor Pflanzen nimmt, die Gartenbesitzer oft nur aus Gartenmagazinen kennen. Jede Kombination beginnt mit einigen Zeilen über den Ursprung der Pflanze, dann werden die Vorzüge der Partnerschaft beschrieben und anschließend kurze aber prägnante Angabe zu den Ansprüchen dieser beiden Gewächse. Schließlich werden noch weitere Pflanzenpartner benannt, mit der die Pflanzung erweitert werden kann. Das ganze umfasst gerade mal eine halbe Seite – kurz und bündig. Um die Auswahl zu erleichtern unterteilt Stuart die Pflanzen in sechs verschiedene Verwendungsbereiche ein, z.B. Kletterpflanzen an Mauern, Wald- und Wasser etc. Wenn sie mit dem Planen beginnen, werden sie sich wie berühmte Gestalter/-innen!

Blüten-Kochbuch Blüten zum Reinbeißen von Kathy Brown

Hier bestellen
Ein Buch mit traumhaften und köstlichen Ideen die Blütenpracht des Sommers direkt in die Küche, bzw. auf den Teller wandern zu lassen. Für Gärtner und Gärtnerinnen mit Leib und Seele die ideale Ergänzung, um die sommerlichen Gartenmonate noch intensiver zu genießen und zu verlängern zu mindestens in der Küche. Und die ein oder andere Anregung für Neuanpflanzungen ist bestimmt dabei.
Kunst im Garten von Cordula Hamann

Hier bestellen

…. Alles erscheint jeden Moment neu und doch bleibt fast alles beim Alten. An 70 Skulpturen, Plastiken und Installationen der vergangenen 100 Jahren wird sichtbar, wie Kunst Gärten und Landschaft bereichert.

Ein wunderschönes Buch um die Seele baumeln zu lassen, abzuschalten und einzutauchen in eine Welt fern vom Alltag. In dem breiten Spektrum an Künstlern von Piet Oudolf bis Antoni Gaudi wird auch der Tarotgarten von Niki de Saint Phalles vorgestellt, deren Arbeiten mich in ihrer ungebremsten Lebensfreunde und Fülle faszinieren.

Ein Garten für die Sinnevon Monty Don

Hier bestellen

Mein Lieblingsbuch! Ein Buch, in dem es Monty Don gelingt, die vielen nicht recht zu greifenden Bedeutungen und Wirkungen, die „Garten“ haben kann zu beschreiben. Wunderbar beschreibt er die Ansprache der Sinne, die in diesem kleinen Raum geschieht, der für viele von uns so überaus wichtig ist. Neben dem Gärtnern sensibilisiert uns für den Ort, der unsere Gefühle bewegt und unseren Geist und unseren Körper erfrischt. Eine Mußestunde!!

Frisch gepflückt: Mein Blumengartenvon Sarah Raven

Hier  bestellen

„Was gleicht der Freude eines Gärtners, der sein Haus mit selbstgezogenen Blumen schmücken kann“ (S. Raven). Und dieses Buch vermittelt, das es keines Gewächshauses bedarf um dies zu erreichen.
Der Garten hat in jeder Jahreszeit etwas zu bieten, er braucht vielleicht ein wenig Ergänzung, hier und da … . Sarah Raven beschreibt von A-Z und sehr lebendig und inspirierend, wie auf einfache weise Pflanzen zu vermehren sind, wann was wie zu machen ist. Sehr übersichtlich und informativ ist der Abschnitt Blüten und Laub im Jahresverlauf.
Mir gefällt besonders, wie es Ihr gelingt den Blick zu schärfen für die Schönheiten, die viele im Garten haben, ohne sie bisher gesehen zu haben. Wir wenden den Blick ab von stereotyper Floristik und schauen, was für wunderbare Dinge von Januar bis Dezember in unserem Garten stehen … - oder stehen könnten. Und schon beginnt wieder das Kribbeln in den Fingern!

Fantasievolles Pflaster und Mosaik von Heidi Howcroft

Hier bestellen

Ein anregendes Buch, das fantasievolle Ideen vorstellt, um auch kleinste befestigte Flächen anspruchsvoll zu gestalten. Besonders wenn man selber beginnt, nach geeignetem Pflastermaterial Ausschau zu halten, verwandelt sich eine unscheinbare Gartenecke sich im Geiste bereits in ein Kleinod.

Ein Garten von Alma de l´Aigle
Hier bestellen

Der Ursprung war ein Frauenkulturabend – über Blumen, Gärten und Stadtgrün …und eine Lesung aus `Ein Garten` von Alma de L´Aigle (1948) anschauliche Schilderung über den väterlichen Garten mit seinen Rosen und Früchten, das Glashaus mit seinem Wein und dem Familienleben im Freien.
Sie war eine Erzieherin und Gärtnerin aus Liebe, und ihre lebendigen und bildhaften Beschreibungen des Gartenlebens sowie ihr Vermögen, Dinge und Abläufen so sinnlich zu schildern, dass man sie deutlich vor sich sieht, riecht oder spürt ( Dr. Martina Nath-Esser) machen das Buch zu etwas Besonderem.

Eine Neuauflage des Buches war ein Ergebnis und ein Teil des noch existierenden alten Gartens in Hamburg konnte durch die entstandene Initiative erhalten werden.
Mich erinnert vieles in dem Buch an die Erzählungen in meiner Familie, in denen der Garten der Großmutter – den es immer gab, über Generationen – einer paradiesischen Jugenderinnerung gleicht. Er war Nutz- und Blumengarten und darüber hinaus eine Insel, ersehntes Urlaubziel und ein Ort pulsierender Natur. Alma de L´Aigle Buch enthält aber darüber viele wertvolle Beobachtungen und Tipps aus dem Gartenalltag, die in der Art selten zu finden sind.

 

Surftipps

www.aha-reisen.de
  Mehr als nur Gartenreisen! 
www.artofeden.de   Art of Eden
www.bluetenreich-aachen.de Buntes und Grünes direkt vom Feld
www.ein-garten-fuer-mich.de Gartenplanung mit Uli Hager
www.euregio-im-bild.de Fotodatenbank mit Bilder aus der Euregio Aachen
www.expertinnen24.de   Internetportal für weibl. Führungskräfte und Unternehmen
www.feng-shui-beraterin.de
  Feng-Shui-Beratung
www.gartenberatung.info   Netzwerk der Gartenberater und Gartenplane
www.garten-groene.de
  Garten Groene
www.informelle.de   Informelle - Netzwerk für Frauen

www.Keramiklust.de

  Keramiklust
www.poderespazzavento.it Sympathischer Agrotourismo in den Bergen von Pisa, biologische Landwirtschaft mit Wienanbau und Olivenölproduktion - und: Sehr empfehlenswerte Rezepte der deutschsprachigen Hausherrin!
www.qplus-aachen.de/index.php?id=13 Damit Einkaufen in Aachen so einfach, entspannt und überzeugend bleibt, wie Sie es verdient haben. 
www.ute-paluch.de
  wiesenschlaf und erdenkuss  - wertschöpfen durch Verbindung zur Natur

Glaskugeln